Was ist ein elektrisches Einrad / Electric Unicycle?

Elektrische Einräder (auch electric unicycles genant) sind der neuste Trend und bevölkern inzwischen auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz den urbanen Raum.Aber was sind elektrische Einräder eigentlich?

Im Grunde sind es Einräder mit Elektromotor. Dieser wird durch eine Batterie angetrieben.

airwheel-elektrisches-einrad

Es ist noch nicht so lange her, dass ich das erste Mal einen Mann mit Elektro Einrad an mir vorbeidüsen sah. Anfangs tat ich diese Begungnung noch als Freakshow ab, doch im Laufe der nächsten Monate begneten mir immer mehr Frauen und Männer die ein Einrad mit Motor zwischen ihren Füßen eingeklemmt hatten.

Heute sind Electric Unicycles in allen größeren Städten ein tagtäglicher Anblick und werden nicht nur von urbanen Hipstern gefahren. Diese Entwicklung verwundert nicht, da diese Gefährte ein enormes Potenzial für den Stadtverkehr der Zukunft haben. E-Mobilität ist IN.


Inhalt:

Was ist ein elektrisches Einrad?

Elektrische Einräder – Die neue Verkehrsrevolution?

Wie fährt man ein elektrisches Einrad?

Für wen sind motorisierte Einräder geeignet?

Was sind die Vorteile eines Einrads?

Beliebte Elektro-Einräder im Test

Was ist der Preis eines elektrischen Einrads?

Wo kann ich Elektro-Einräder testen?


 Was ist ein elektrisches Einrad?


Ein  elektrisches Einrad ist ein selbststabilisierender, einrädiger Roller mit Elektro-Motor, der durch ein sogenanntes Gyroskop sein Gleichgewicht hält.

Vorläufer der elektrischen Einräder, war der (zweirädige) Segway. Dieser versprach vor Jahren eine Verkehrsrevolution, die jedoch aus verschiedenen Gründen ausblieb.

So innovativ der Segway auch war. Seine Größe, sein Gewicht und sein Design machen ihn zu einem sperrrigen Fortbewegungsmittel. Auch schreckte sein Preis viele Otto-Normal-Verbraucher vom Kauf ab.

Dennoch konnte er sich in einigen Nischen durchsetzten. So findet der Segway heute vor allem bei Stadttouren und im Sicherheitsbereich Anwendung. Der Anblick von übergewichtigen Mall-Cops, die per Segway durch EInkaufszentren patrouillieren, ist inzwischen nicht nur noch in den USA normal.

Elektrische Einräder – Die neue Verkehrsrevolution?


Elektro-Einräder sind ideal für urbane Pendler, da man mit ihnen schnell und umweltschonend durch die Stadt fahren kann.

Zusätzlich sind sie sehr kompakt und relativ leicht. Von der Größe her ähneln sie einer Aktentasche. Deshalb kann man sie auch im Rucksack in der U-Bahn, im Bus oder in der Straßenbahn mitnehmen. Das ist ein großer Vorteil im Vergleich zu Fahrrädern oder Segways ist, bei deren Verwendung du viel Flexibilität einbüßen würdest, wenn du verschiedene Verkehrsmittel verwenden musst, um an dein Ziel zu kommen.

Übrigens: Inzwischen werden sogar schon spezielle Rucksäcke für das Mitnehmen eines E-Rads angeboten, damit können die electric Unicycles noch leichter mitgenomen werde.

Die Reichweite eines durchschnittlichen E-Einrads beträgt ca. 20-30 km. Die Höchstgeschwindigkeit betragen bis zu 20 km/h. Dadurch sind sie perfekt für Wege in der Stadt geeignet.

Wie fährt man ein elektrisches Einrad?


Das Prinzip ähnelt einem Segway. Da man nur auf einem Rad steht, fällt die Balance und das Aufsteigen jedoch deutlich schwerer.

Das Rad reagiert schon auf kleinste Gewichtsverlagerungen. Verlagert man sein Gewicht nach vorne, fährt es los, verlagert man den Körper wiederum nach hinten, bremst es. Gelenkt wird mit Gewichtsverlagerungen in die jeweilige Richtung.

Klingt einfach, erfordert aber etwas Übung, damit der Körper ein Gefühl für das Gefährt bekommt.

Für wen sind motorisierte Einräder geeignet?


Sind E-Einräder bloß ein Trendsportgerät für junge Hipster? Weit gefehlt. Auch wenn Erwachsene meistens mehr Zeit als Jugendliche benötigen, um das Einradfahren zu beherrschen, können auch Senioren noch diese Fortbewegungsmittel benutzten.

Eine gewisse Lernmotivation wird jedoch empfohlen, da es einige Stunden dauern kann, bis du wirklich sicher mit dem Unicycle unterwegs sein wirst. Sobald du den Dreh jedoch mal raus hast, willst du dich nicht mehr anders fortbewegen.

So fühlt sich die Fortbewegung der Zukunft an!

Was sind die Vorteile eines Einrads?


Einräder haben im Vergleich zu Fahrzeugen mit mehreren Rädern einige Vorteile: Es gibt weniger bewegliche Teile, das Gesamtgewicht ist geringer und man hat beim Fahren beide Hände frei.

Die klassischen (nicht-motorisierten) Einräder sind eine Weiterentwicklung des Hochrads. Hochräder bestehen aus einem großen Rad für de Antrieb und einem kleinen Stützrad. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde dieses Stützrad immer kleiner, bis die Hochradfahrer erkannten, dass sie auch ohne Stützrad Balance halten können.

Anfang des 20. Jahrhundert wurden dann die ersten motorisierten Einräder (Monocycle) entwickelt. Den Anfang machte die utopisch anmutende „Dynasphere“, die 1930 vorgestellt wurde.

So beeindruckend dieser und andere Prototypen auch waren. Alle motorisierten Einräder litten unter einem entscheidenden Problem: Sie waren schwer zu steuern. Hinzu kamen die Probleme mit dem Gleichgewichthalten.

Auch dank der Entwicklung des Segways gelten diese Probleme heute als gelöst.

Beliebte Elektro-Einräder im Test


In unserem Testartikel stellen wir die beliebtesten elektrischen Einräder vor, die im deutschsprachigen Raum erhältlich sind.

Welches elektronische Einrad kaufen?

Was ist der Preis eines elektrischen Einrads?


Vor 1-2 Jahren kosteten elektrische Unicycles noch mehrere tausend Euro. Aufgrund der vielen Hersteller die inzwischen im markt aktiv sind, ist der Preis bis heute jedoch sehr gesunken. Die meisten Einräder sind nun schon für einen Preis zwischen 500 und 1000 Euro zu haben. Einige Billighersteller bieten sogar schon Geräte für 350 Euro an.

Elektrische Einräder kaufen

Wo kannst du elektrische Einräder kaufen?

Online ist das über Shops wie Amazon möglich. Außerdem sind die Einräder auch bei den jeweiligen Händlern verfügbar:

Airwheel X3 – Weiß | Elektrisches Einrad | 14 Zoll – 350 Watt – 15km Reichweite

Price:

5.0 von 5 Sternen (1 customer reviews)

0 used & new available from

Wo kann ich Elektro-Einräder testen?


In Wien bietet www.city-wheel.at das Testfahren mit Einrädern der Marke Airwheel an. Einmal im Monat wird eine kostenlose Veranstaltung zum Probefahren angeboten. Termine findest du auf der Homepage.